Menü

Waschmittel selbst herstellen

Um sich sein eigenes Waschmittel herzustellen, benötigt man lediglich Kernseife und etwas Soda. Das stellt eine einfache und preiswerte Alternative zu gekauften Waschmitteln dar und die Wäsche wird mindestens genauso sauber.

Waschmittel1

Achtung: Dieses Waschmittel ist nicht für Wolle oder Seide geeignet.

Man kann sich entweder ein Waschpulver oder ein Flüssigwaschmittel herstellen. Ich bevorzuge Pulver, weil das in der Handhabung einfacher ist. Dafür zerkleinert man einfach ein Stück Kernseife mittels einer Küchenreibe.

Waschmittel2

Je feiner das dabei entstehende Pulver, desto schneller löst es sich auch in der Maschine. Dann gibt man einfach nochmal die gleiche Menge Soda hinzu – fertig ist das eigene Waschpulver, das man anschliessend in einen verschliessbaren Behälter füllen kann. Leere Gurkengläser etwa sind dafür prima geeignet. Ausserdem kann man sie darin bequem durchschütteln und so die beiden Zutaten vermischen, ohne dass man den Staub dabei einatmet.
Zum Waschen reichen dann 2..4 Teelöffel zu jeder Wäsche, abhängig natürlich von Menge, Verschmutzungsgrad und der Wasserhärte.

Obwohl Soda den Kalk aus dem Wasser ausfällt und damit schon das Wasser enthärtet, kann man bei hartem Wasser ruhig noch einen zusätzlichen Enthärter hinzugeben. Die bekommt man im Supermarkt für wenig Geld, meist handelt es sich dabei um Pulver mit Zeolith. Das (oder andere Enthärter) ist auch in gekauften Waschmittel enthalten.

***

Um ein Flüssigwaschmittel herzustellen, geht man im Prinzip genauso vor: Man gibt die geriebene Seife in heisses Wasser und rührt so lange, bis sie sich komplett aufgelöst hat, anschliessend kommt die Soda hinzu. Allerdings verdickt die Seifenlauge nach dem Erkalten wieder etwas und man muss eventuell mit Wasser nachverdünnen. Die richtige Konsistenz zu finden bedarf also einigen Ausprobierens und das Endprodukt sollte man vor Gebrauch dann immer nochmals durchschütteln. Daher bevorzuge ich das Waschmittel eher in Pulverform.

Ein halbes Kilo Soda kostet ungefähr 99 Cent, drei Stück Kernseife bekommt man ebenfalls unter einem Euro. Somit kann man für weniger als 2 Euro einen erheblichen Vorrat an Waschmittel herstellen, das entspricht nicht einmal einem Zehntel dessen, was man sonst dafür berappen muss.
Dabei steht die Waschleistung gekauften Produkten kaum nach, kommt dabei mit nur 2 überschaubaren Inhaltsstoffen aus und ist m.E. als „umweltverträglich“ zu bezeichnen.

***

Nachdem ich nun das zweite Jahr mit dem selbstgemachten Waschpulver wasche, bin ich super zufrieden damit: Die Wäsche wird absolut sauber und es müffelt auch nichts mehr. Das Problem hatte ich zuvor nämlich gelegentlich mit gekauften Waschmitteln, vor allem bei dunklen Synthetiksachen.

Wer dem Waschmittel einen Duft hinzufügen möchte, kann ein paar TL einer Duftseife dazureiben. Das sollte natürlich ebenfalls eine Kernseife sein, beispielsweise eine Marseiller Seife mit klassischem Lavendelduft oder etwas Vergleichbares.

Zurück zum Blog

Advertisements

2 Gedanken zu “Waschmittel selbst herstellen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: